Der Küchengott und sein #Partyservice beliefern die #Hamburger_Kammeroper: “Die Italienerin in Algier”

 In Allgemein
Hamburger Kammeroper bzw. Alleetheater

Hamburger Kammeroper bzw. Alleetheater

Aktuell läuft in der Hamburger Kammeroper bzw. Alleetheater das Stück: Die Italienerin in Algier von Gioachino Rossini. Hierfür liefert der Küchengott mit seinem Partyservice das Opernmenü. Die Premiere war am 30. Oktober. Das Stück steht bis zum 2. März 2014 auf dem Programm.

So sieht das komplette Opern-Menü aus:

– Gratinierte Aubergine mit Tomaten Bulgur
– Humus süppchen mit Merguez
– Schweinelendchen auf Blattspinat, Trüffelsoße und Tortellini.
– Panna Cotta Mousse auf Dattel Mandel Salat und Granatapfel

In der nächsten Woche gibt es einige Appetitanreger!

…Erzählt wird die Geschichte Mustafas, Bey von Algier, der seine Frau Elvira verstößt, um sie durch eine temperamentvolle Italienerin zu ersetzen. Elvira will er mit seinem Sklaven Lindoro verheiraten. Als man dem Bey von einem gekaperten Schiff die schöne Italienerin Isabella bringt, ist er entzückt. Isabella wiederum erkennt in Lindoro ihren verloren geglaubten Geliebten. Zusammen mit den anderen Figuren der Oper reden sie dem Bey ein, er müsse vor der Heirat mit Isabella nach italienischer Sitte in den Orden der „Pappataci“ aufgenommen werden. Als Pappataci darf Mustafa essen, schlafen und lieben, soviel er will, aber er darf nicht darauf achten, was um ihn herum passiert. Isabella und Lindoro sehen einen Ausweg…

Leave a Comment